1.Mo.3:8-9

Mensch, wo bist du?

Untertitel: 

Die Selbstbesinnung als Anfang eines geistlichen Weges.

Beschreibung: 

Anhand des kleinen Büchleins von Martin Buber: "Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre" gehen wir sechs Bereiche durch, die einen integrierten, dynamischen geistlichen Weg ausmachen. In dem ersten Teil geht es darum, dass Gott mit der Frage "Wo bist du?" und nicht mit "Wer oder wie bist du?" an unser Leben herantritt. Die Wo-Frage ist konkret und nicht abstrakt. Sie holt uns aus dem menschlichen Versteckapparat heraus und sammelt unser Inneres, damit wir dem ewigen Du begegnen können.

Datum: 

So, 02.09.12

Predigttext: 

Predigtreihe: 

Episode: 

Teil 01

Prediger: 

Predigt_PPT: 

Predigt_mp3: 

Predigt_Bild: 

RSS - 1.Mo.3:8-9 abonnieren